Jagdhornklänge für Kirchenrenovierung

Die Jagdhornbläser Murgtal umrahmten mit der Hubertusmesse für Fürst-, Pless- und Parforcehörner von Hermann Neuhaus musikalisch den Gottesdienst in Kuppenheim.

  • Die Murgtaler Jagdhornbläser

    Die Murgtaler Jagdhornbläser

Erstellt am 09.11.2014

Die Jagdhornbläser Murgtal umrahmten mit der Hubertusmesse für Fürst-, Pless- und Parforcehörner von Hermann Neuhaus musikalisch den Gottesdienst in Kuppenheim. Schon vor Beginn der Messe wurden die Gläubigen mit der musikalischen Begrüßung eingeladen, sich auf einen Gottesdienst der besonderen Art zu freuen. Beginnend mit dem Introitus über das Kyrie, dem Gloria, Offertorium, Sanctus, bis hin zur Dankeshymne Deo Gratias begleitete die Gruppe unter der Leitung ihrer Dirigentin Frau Bärbel Lindner Herrn Stadtpfarrer Gerold Siegel durch den Gottesdienst. Im Zusammenspiel der Fürst-Pless Hörner mit und ohne Ventilen und der Parforcehörner konnte man eine einheitliche und warme Klangfülle vernehmen, teils mit dynamischem Forte, ebenso wie mit fein akzentuiertem Piano. Frau Bärbel Lindner ist es gelungen, während ihres etwas mehr als 6-jährigen Bestehens eine Gruppe zu formen, die mit Präzision und viel Freude musiziert und somit die Vielfältigkeit der konzertanten Jagdhornmusik in ihrer ganzen Klangfülle darzustellen vermochte.
Zum Gelingen trug aber zweifelsohne auch die hervorragende Akustik des Kuppenheimer Gotteshauses bei.
Der stattliche Erlös der Kollekte fließt komplett in die Schuldentilgung aus der Kirchenrenovierung ein.

Erstellt am 09.11.2014
Zurück zur Übersicht