Hundeprüfungen 2021 - Konditionen und Anmeldung

Erstellt am 13.08.2021

VJP
Verbandsjugendprüfung am Sonntag den 28.03.2021 im Raum Rastatt für maximal 6 Hunde. Nennung und Zahlung des Nenngeldes 90/120 Euro Mitglieder/Nichtmitglieder bitte bis spätestens 12.03.2021.
 
HZP
Herbstzuchtprüfung ohne Hasenspur am Samstag, den 11. und  18.09.2021 im Raum Rastatt für maximal 6 Hunde. Nennung und Zahlung des Nenngeldes 100/130 Euro Mitglieder/Nichtmitglieder bitte bis spätestens 27.08.2021.
 
VGP
Verbandsgebrauchsprüfung mit Fuchshindernis und Tag- oder Übernachtfährte (Rehwildschweiß gespritzt) am 23./24.10.2021 im Raum Rastatt. Die Abgabe der Nennung und die Zahlung des Nenngeldes 130/150 Euro (Totverbeller/Verweiser +25 Euro) muss bis zum Nennungsschluss am 08.10.2021 erfolgt sein. Zugelassen werden maximal 6 Hunde.
 
VSwP
Verbandsschweißprüfung (Rehwildschweiß gespritzt 20h /40h) im Raum Rastatt am Montag, den 01.11.2021. Die Abgabe der Nennung und die Zahlung des Nenngeldes in Höhe von 100 Euro muss bis zum Nennungsschluss am 15.10.2021 erfolgt sein. Zugelassen werden maximal 6 Hunde.
 
Nennungen mit aktueller Kopie der Ahnentafel jeweils an Marcus Müller, Email: marcuswillgetth(at)web.de. Die Nennungsformulare (Formblatt 1) können aus dem Internet unter www.jghv.de (Service, Formulare) heruntergeladen werden. Die Zahlung des Nenngeldes muss bis zum Nennungsschluss auf dem Konto der Badischen Jäger Rastatt Baden-Baden bei der VR-Bank Mittelbaden, IBAN: DE70665623000072200209, BIC: GENODE61IFF eingegangen sein. Die Nenngelder sind Reuegelder. Für alle Prüfungen gelten die allgemeinen Prüfungsbedingungen des JGHV ( www.jghv.de (Service, Prüfungswesen, Prüfungsordnungen)).

 

Zurück zur Übersicht