Waldtag mit Schülern

Hubertus Groß, Naturpädagoge des Landesjagdverbandes vom HR Baden-Baden des KV Rastatt/Baden-Baden konnte eine Gruppe von Schülern der Theodor-Heuss-Förderschule mit ihrer Lehrerin im Stadtwald von Baden-Baden begrüßen. Unter der großen Überschrift „Als Waldläufer im Wald“ erhielten die Kinder jede Menge Informationen über essbare Dinge im Wald, wo man Schutz findet und welche Gefahren sich im Wald verbergen können. Bei einer Wanderung durch den Wald, war der Wissendurst der Kinder schier unerschöpflich. Die Kinder konnten selbst einen Unterstand bauen und sich bei der Jagd auf eine Wildschweinschwarte mit dem Speer erproben. Es wurde erklärt wie der Waldläufer ohne Feuerzeug Feuer machen kann, wo es Trinkwasser zu finden gibt und was uns die Spuren im Wald über seine Bewohner erzählen. Mit vielen Tierpräparaten wurden auf verschiedene Tiere eingegangen und auch die Wichtigkeit der Jagd erklärt. Da das Thema für diese heranwachsenden Jugendlichen so interessant war, haben die Schüler geplant einmal im Wald unter freiem Himmel zu übernachten um weitere Erfahrungen mit der Natur zu sammeln.

Zurück zur Übersicht